... damit gefährdete Patienten gezielt behandelt werden können.

Die Zahl der an Influenza erkrankten Menschen in Bayern hat sich letzte Woche auf 9.043 Fälle fast verdoppelt. Mit 1.907 Fällen verzeichnet Oberbayern die meisten Grippe-Erkrankten. Die Zahl der tatsächlich Erkrankten dürfte weitaus höher liegen. Bei uns im Landkreis Starnberg musste bereits eine Schule wegen Grippe geschlossen werden. Aus diesem Grund hier eine wichtige Information für unsere kleinen Patienten.

Weiterlesen

Ab Februar 2020 gelten neue Bestimmungen für die Zusammensetzung von Milchnahrung

Die Stiftung Kindergesundheit und internationale Experten beanstanden die geplanten Vorgaben der EU für die Zusammensetzung von Säuglings-Milchnahrung. Sie weichen erheblich von der Muttermilch ab und könnten die Gesundheit und spätere Entwicklung beeinflussen, so die Kritik.

Weiterlesen

Medienzeit Wieviel ist gut für dich? Feste Zeiten gemeinsam vereinbaren.

Es ist wichtig, dass Eltern ihre Kinder zu verantwortungsvollem Umgang mit Medien erziehen. Hierfür sollten die Kinder auch auf die Inhalte vorbereitet werden,..

Weiterlesen

Zur Senkung des Auftretens von Zervixkarzinomen müssen laut WHO-Agentur vermehrt HPV-Impfungen durchgeführt werden.

Weiterlesen

DER Spruch des Winters! Ob hinter dieser Frage nun die Sorge der Eltern steckt, dass ihr Kind vielleicht ein zu schwaches Immunsystem hat, oder ob sie denken, dass hinter dem Husten eine schwerere Erkrankung stecken könnte – der Husten nervt einfach ganz gewaltig. Und vielleicht hat der Kinderarzt / die Kinderärztin ja doch noch ein Zaubermittel parat, das den Husten schwuppdiwupp beendet.
Was ist also „normal“, wie unterscheidet man Husten von Husten, und wann sollte man doch noch ausführlichere Untersuchungen oder Behandlungen durchführen?

Weiterlesen