Rund um die Schule

Das Thema Schule bringt viele Fragen und Herausforderungen mit sich – für die Kinder und für die Eltern. Das beginnt schon mit der Einschulung. Denn viele fragen sich, ob ihr Kind überhaupt schon reif ist für die Schule. Speziell dann, wenn es nach dem gesetzlichen Einschulungsstichtag geboren wurde. Oft ist es für Eltern schwierig, zu entscheiden, ob die Einschulung wirklich schon sinnvoll ist oder nicht.

Der Schuleignungstest gibt Sicherheit

happy little girl rising handsStundenlanges Stillsitzen, sich gut konzentrieren, Bewertungen der Leistung aushalten, eigene Wünsche zurückstellen. Einfache Formen nachmalen, basteln, mit Schere und Klebstoff sicher umgehen, sich allein anziehen und zur Toilette gehen. Gar nicht so selbstverständlich für jedes Kind im Schulalter. Damit Sie sich als Eltern sicher sein können, dass Ihr Kind fit und bereit für die Schule ist, empfehlen wir Ihnen unseren Schuleignungstest (BUEVA-Test).

Differenziertes Entwicklungsprofil

Auch können wir schon sehr früh ein differenziertes Entwicklungsprofil Ihres Kindes – im Alter zwischen sechs Monaten und sechs Jahren– erstellen, das den genauen Entwicklungsstand darstellt. Mögliche Entwicklungsdefizite können sich dabei ebenso herauskristallisieren wie besondere Stärken. Auf diesen Aspekten beruhen dann auch unsere ausführliche Beratung und entsprechende Fördungsmaßnahmen.

Diagnostik Legasthenie und Dyskalkulie

Gleich ob eine Legasthenie bzw. eine Lese-Rechtschreib-Schwäche oder eine Dyskalkulie bzw. eine Rechenstörung vorliegt – in allen Fällen ist es von Vorteil, möglichst frühzeitig zu handeln. Denn ohne eine entsprechende Förderung sind Lernfortschritte hier nur schwer zu erzielen. Was mit erheblichen Belastungen für die Kinder und die Eltern einhergehen kann. Je früher wir eine solche Problematik erkennen und behandeln, desto erfolgreicher können wir ihr entgegenwirken. Wir sagen Ihnen, welches die typischen Anzeichen für Legasthenie und LRS sind. Spezielle moderne Screenings und Testverfahren geben uns Gewissheit. Im Rahmen unserer Praxis steht Ihnen zudem eine ausführliche fundierte psychologische Beratung zu diesen Themen zur Verfügung. 

Leistungsabfall

Nicht selten kommt es in der schulischen Laufbahn eines Kindes zu einem mehr oder weniger dramatischen Leistungsabfall. Eine solche Situation kann für alle Beteiligten als extrem belastend empfunden werden. Vor allem, wenn die Ursache nicht auf der Hand liegt. Denn vieles kann dafür verantwortlich sein, dass die Leistungsfähigkeit eines Kindes oder eines Jugendlichen plötzlich nachlässt. 

Schlechte Noten, fehlende Motivation und Lustlosigkeit in der Schule können verschiedene Ursachen haben. Wir kennen Ihr Kind meistens schon von klein auf. Darum sind wir die besten Ansprechpartner in solchen Situationen. Hat der Leistungsabfall körperliche, geistige oder seelische Ursachen? Durchläuft Ihr Kind eine nomale Entwicklungsphase, oder besteht ein ernsthafter Grund zu handeln? Gemeinsam mit unserem interdisziplinären Expertenteam aus Ärzten, Naturheilkundlern und Psychologen stehen wir Ihnen mit all unserer Erfahrung zur Seite. 

Konzentrationsstörungen | ADHS

Viel zu viele Kinder leben mit der Diagnose ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätssyndrom). Es äußert sich unter anderem in massiven Konzentrationsstörungen. Die meisten von ihnen bekommen Psychostimulanzien verschrieben. Dabei können die auftretenden Symptome ganz andere Ursachen haben. Sie spiegeln womöglich nur die geistige und emotionale Unreife des Kindes wider. Auch dauerhafte, unerkannte Schlafstörungen können zu Symptomen wie Hyperaktivität, Lernschwierigkeiten und Konzentrationsschwäche führen.

In der Privatpraxis von Dr. med. Manfred Praun behandeln wir tiefliegende Ursachen, basierend auf einer ganzheitlichen, modernen und exzellenten Diagnostik. Der symptomgetriebene, schnelle Griff zur Pille bleibt bei uns aus. Wir lassen nichts aus, was uns wertvolle Hinweise geben könnte. Nicht der bloße Anschein zählt, sondern das, was sich dahinter verbirgt.  

Diese Zeit nehmen wir uns. Zum Wohle Ihres Kindes.