Parasiten

 

  • FSME-IMPFUNG
    Im März/April beginnt die Zeckensaison. Durch eine rechtzeitige Impfung können Sie sich und Ihre Kinder vor einer FSME-Erkrankung durch einen Zeckenstich schützen.
    Was ist FSME (Frühsommer-Meningo-Enzephalitis)? Wer sollte sich impfen lassen? Wie oft ist die Impfung nötig? Lesen Sie hier ... (Link)
    FAQs zur FSME-Impfung hat auch das Robert-Koch-Institut zusammengestellt. (Link)
     
  • KOPFLÄUSE
    Wir haben für Sie eine Elterninformation zusammengestellt, wie und warum Sie Läuse sinnvoll bekämpfen. (PDF)
    Informationsbroschüren der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) sind in den Sprachen deutsch, englisch, türkisch, russisch und arabisch erschienen.
    Weitere umfassende Informationen, auch über Elternpflichten bei Lausbefall, gibt diese Homepage. (Link)
    Schule und Kindergarten verlangen eine Behandlungsbescheinigung, die jedoch von den Eltern selbst ausgestellt werden kann. (Eine ärztliche Kontrolle ist gesetzlich nicht vorgesehen!) (PDF)

  • WÜRMER
    Über den Verzehr verseuchter Lebensmittel und Wasser, verunreinigter Gegenstände oder verschmutzter Finger, die in den Mund genommen werden, können sich Kinder mit Wurmeiern oder Wurmlarven infizieren. Was tun? Lesen Sie hier. (Link)

  • ZECKEN
    Was tun bei einem Zeckenstich? Wo leben welche Zecken-Arten? Welche Krankheiten können sie übertragen? Und wie schütze ich mich richtig? Wann ist eine FSME-Impfung empfohlen? Ausführlich und übersichtlich informiert die Seite www.zecken.de. (Link) Hier finden Sie auch die FSME-Verbreitungsgebiete in Deutschland und Europa, Tipps für Zeckenschutz bei Tieren.

    Ab sofort gibt es das Zecken-Portal auch in der türkischen Version. (Link)