Fragebögen & Protokolle

 

  • AKNE
    Informationen zum Medikament Isoderm (verschreibungspflichtig) für Mädchen und Jungen. (PDF)

  • ALLE VORSORGEUNTERSUCHUNGEN
    Bitte bringen Sie zur entsprechenden Vorsorgeuntersuchung alle hinterlegten Tests und Fragebögen bereits ausgefüllt mit. Sie helfen uns dadurch sehr – vielen Dank für Ihr Mitwirken!

    > U7: Kurztest Sprachbeurteilung durch Eltern (SBE-2-KT, PDF). Der SBE-2-KT wurde für Kinder mit anderen Muttersprachen in viele Sprachen übersetzt! (Link)

    > U7a: Kurztest Sprachbeurteilung durch Eltern (SBE-3-KT, PDF)

    > U8 und U9: ⇒ Bitte lassen Sie ihr Kind ein Bild (A4) malen mit einem Baum, einem Haus und einem Menschen und bringen Sie uns dieses mit.

    > U10: Eltern-Fragebogen zu Stärken und Schwächen (SDQ in deutsch) (PDF); > SDQ in zahlreichen Fremdsprachen (Link) ... Mannheimer Elternfragebogen U10 (PDF)

    > U11: Eltern-Fragebogen zu Stärken und Schwächen (SDQ in deutsch) (PDF); > SDQ in zahlreichen Fremdsprachen (Link) ... Elternfragebogen U11 (PDF)

    > J1/J2: Elternfragebogen (PDF) ... Fragebogen für Jugendliche (PDF)

    > J2
    : Fragebogen für Jugendliche (PDF). 

    Den Jugend-Fragebogen bitte ohne Eltern ausfüllen und im verschlossenen Umschlag zu uns bringen! Der Inhalt wird streng vertraulich zwischen Dir und dem Arzt behandelt! 

    U2 bis U9: Merkblätter Kinderunfälle (Link)

     
  • ALLERGIE-FRAGEBOGEN
    Bitte füllen Sie diesen Fragenbogen aus, wenn Sie zur Abklärung einer Allergie in unsere Praxis kommen. (PDF)

  • AUFMERKSAMKEITSDEFIZITSTÖRUNGEN ADS / ADHS
    ADHS steht als Abkürzung für Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung und bezeichnet eine Verhaltensstörung von Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen.
    Eine erste Informationsquelle stellt das Infoportal ADHS dar (auch auf türkisch).
    Die Diagnostik von ADHS ist sehr umfangreich. Ein Baustein ist die Verhaltensbeobachtung des Kindes bzw. des Jugendlichen, zu deren Unterstützung ein Fragebogen über Stärken und Schwächen eingesetzt wird.
    >Es gibt eine Version des Fragebogens für Eltern (PDF)
    > für Lehrer (PDF) sowie zur 
    > Selbsteinschätzung (PDF).
    Die Fragebögen liegen auch in zahlreichen Übersetzungen vor. (Link)

  • BABYSCHLAF
    24-Stunden-Schlafprotokoll (PDF)
     
  • ENURESIS (EINNÄSSEN)
    Anamnese-Fragebogen: Einnässen/ Harninkontinenz (PDF)
    Miktionsprotokoll (PDF)
     
  • GRENZSTEINE DER KINDLICHEN ENTWICKLUNG
    Das Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hat Fragebögen zu Grenzsteinen der kindlichen Entwicklung herausgegeben. Sie liegen für das Alter von 1 Jahr, 2 Jahren, 3 Jahren, 4 Jahren, 5 Jahren und 6 Jahren vor. (PDF) Interessierte Eltern dürfen sie gerne daheim studieren und ausfüllen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Ihr Kind den Grenzwert unterschreitet.
     
  • KOPFLÄUSE
    Schule und Kindergarten verlangen eine Behandlungsbescheinigung, die jedoch von den Eltern selbst ausgestellt werden kann. (Eine ärztliche Kontrolle ist gesetzlich nicht vorgesehen!) (PDF)
     
  • OPERATIONSVORBEREITUNG (AMBULANT) BEI KINDERN
    Anamnesefragen zur Erfassung des Blutungsrisikos auf deutsch, englisch, russisch, serbokroatisch (PDF)
    Wichtiger Hinweis: Bitte füllen Sie den Fragebogen vorab sorgfältig aus. Wenn Sie eine oder mehrere Fragen mit JA beantworten, muss Ihr operationsvorbereitender Termin bei uns 2 Wochen (!) vor dem OP-Termin Ihres Kindes liegen, da dann weitere Untersuchungen zur Blutgerinnung notwendig sind.
     
  • SAMMELURIN
    Unsere Beschreibung hilft Ihnen, wie Sie den Urin über 24 Stunden richtig sammeln. (PDF)
     
  • SCHLAFPROBLEME
    Der Fragebogen zum Schlafverhalten Ihres Kindes liefert wichtige Erkenntnisse für mögliche Lösungsstrategien. (PDF)
    Weiteren Aufschluss gibt das Schlafprotokoll für ältere Kinder (PDF)
     
  • SCHMERZEN
    Allgemeiner Schmerzkalender: Das Festhalten der Beschwerden hilft bei der Beurteilung der Schmerzen. (PDF)
    Bauchschmerz-Tagebuch zur Unterscheidungshilfe: funktionelle Bauchschmerzen oder Erkrankung? (PDF)
    Kopfschmerzkalender (PDF)
    Migräne-Anleitung für ein Tagebuch (PDF)
     
  • VERSTOPFUNG/STUHLENTLEERUNGSPROBLEME (OBSTIPATION)
    Verstopfung ist nicht nur unangenehm und bisweilen schmerzhaft, es kann viele Monate dauern, bis sich das Stuhlverhalten nach einer Verstopfung normalisiert. In unserer Elterninfo lesen Sie, wie Sie ihr Kind unterstützen können. (PDF)
    Unser Fragebogen dient der vollständigen Erfassung wichtiger Informationen, wenn Sie bei uns wegen Stuhlentleerungsproblemen Ihres Kindes Rat suchen. Bitte füllen Sie ihn in Ruhe aus. (PDF)