Serie "Typische Kinder-Krankheiten" DAS DREITAGEFIEBER

In dieser Serie wollen wir Eltern über typische Kinderkrankheiten, ihre Symptome, ihren Verlauf und einiges mehr informieren. Uns liegt es am Herzen, Sie als Eltern zu befähigen, bestimmte Erkrankungen selbst gut einschätzen zu können. Damit Sie sich keine unnötigen Sorgen machen müssen, wenn Ihr Kind erkrankt, und Sie zudem adäquat handeln können. In dem heutigen Beitrag behandeln wir das Dreitagefieber. Ihr Kinderarzt Dr. Praun erklärt Ihnen in diesem Blog und in seinem Video genau, auf was Sie achten sollten, wenn Ihr Kind am Dreitagefieber erkrankt ist – und wie Sie erkennen, ob es überhaupt ein Dreitagefieber ist. Da gibt es einen ganz einfachen Trick ...

Das Dreitagefieber
Hat Ihr Kind plötzlich hohes Fieber – ohne andere Symptome eines Infekts wie Husten oder Schnupfen –, kann es sich um das sogenannte Dreitagefieber (Exanthema subitum) handeln. Sicher kann man sich aber erst sein, wenn das Fieber nach drei Tagen abklingt und stattdessen ein Hautausschlag auftritt. Das Dreitagefieber gehört zu den klassischen Kinderkrankheiten und ist eine akut auftretende, sehr ansteckende Viruserkrankung. Der Erreger gehört zu den Herpesviren.

Symptome & Verlauf
Ein klassisches Symptom ist, das betroffene Kinder plötzlich ansteigendes, sehr hohes Fieber bekommen – z. T. über 40 Grad! Das Fieber klingt in der Regel nach drei Tagen wieder ab. Dann kommt es zu einem typischen Hautausschlag. Das Besondere an diesem Hautausschlag: Er lässt sich „wegdrücken“. Das heißt, wenn Sie auf die Haut drücken, verschwinden die roten Punkte. Bei nachlassendem Druck füllt sich die Haut mit Blut und die roten Flecken erscheinen wieder deutlich. Durch diesen Drucktest können Sie als Eltern erkennen, ob der Hautauschlag auf eine schwerwiegende bakterielle Infektionskrankheit, wie z. B. eine Meningokokken-Infektion, hinweist – oder doch nur auf das harmlose Dreitagefieber.

Erfahren Sie hier mehr über das Drei-Tage-Fieber
Ist das Dreitagefieber gefährlich? Welche Kinder sind vor allem davon betroffen? Kann es Komplikationen geben und wenn ja, welche? In seinem Video zum Thema Dreitagefieber erklärt Kinderarzt Dr. Praun alles, was Eltern wissen sollten.

DREITAGEFIEBER from Manfred Praun on Vimeo.

Für mehr Informationen und Videos folgen Sie uns auf VIMEO und demnächst auf unserem Youtube Channel.

 

Bildquelle: www.Shutterstock.com | credits @ Tomsickova Tatyana